BV Tetenb├╝ll von 1894 e. V. - Jugend: Berichte + Ergebnisse

 

Bosselbericht der Jugend für 2015

 

Nach den Osterferien  bis zu den Sommerferien haben wir jeweils montags und freitags für die anstehende Saison geübt. 1. Turnier war das Johannes-Plähn-Gedächtnisbosseln am 26.04.2015 am Kaltenhörner Deich. Da es während des Turniers stark zu regnen begann, brachen wir ab und setzten es am Freitag, den 08.05.2015 um 17:30 Uhr fort. Ersatzgeschwächt schafften wir dann  in der B-Gruppe den 3. Platz.

 

Thies-Ole Johns nahm am Landespokalbosseln am 30.05.2015 in Steinburg teil. Er warf für die siegreiche Mannschaft Eiderstedts gegen Dithmarschen im Feldkampf mit.

 

Von 4 Feldkämpfe verloren wir gegen Eiderbund und Uelvesbüll knapp. Der Kampf gegen Tönning fiel aus und gegen Koldenbüttel gewannen wir.

 

Beim Unterverbandsfest der unter 10jährigen am 19. Juni 2015 in Kating nahmen 5 Jungs für Tetenbüll teil. Alle bekamen einen Preis. Bei den Jahrgängen 2006 wurde Momme Miehe mit 64,5 Meter fünfter und Nico Andresen 12. Mit 49 Meter. Jannik Rathje wurde in seiner Altersklasse (2008) mit 41 Meter ebenfalls 5. Die A-Gruppe wurde mit 154,5 Meter 4.

 

Am 28. Juni 2015 wurde das Unterverbandfest der 10 bis 15 jährigen in Taing ausgetragen. Von 5 Jungs konnten nur Mathis Miehe und Jeldryk Knutzen einen Preis erkämpfen. Mathis wurde mit 98,5 Meter 2. In der Jahrgangsgruppe 2004 beim Preisbosseln und 3. Mit 101 Meter beim Konkurrenz-bosseln. Jeldryk wurde 4. In der Jahrgangsgruppe 2003 mit 70 Meter.

 

Bei unserem Preisbosseln auf unserer Festwiese nahmen 13 Jungs teil. Neuer Vereinsmeister wurde Mathis Miehe mit 96 Meter. Er erhielt den Ehrenpreis, gestiftet von Udo Rohde. Den weitesten Wurf erreichte Thies-Ole Johns mit  46 Meter.  Jahrgangspokale bekamen Mathis Miehe mit 36 Punkten, Momme Miehe mit 6 Punkte  und Lukas Andresen mit 9 Punkten.

 

Am 20. Juni 2015 verbrachten wir ein Wochenende mit den Jungs. Nach einem Ausflug ins Fun-Center übernachteten wir im Gemeindehaus. Am Sonntag ging es durchs Dorf mit der Stra0enbossel und anschließend zum abschließenden Mittagessen im Vereinslokal.

 

Mit Unterstützung der Dachdeckerei Jens-Peter Eden statteten wir die Jungs mit neuen Pullovern und T-Shirts aus. Dafür ein großes Dankeschön sowie allen Helfern, die die Bosseljungs unterstützen.

 

Lüch op!

 


 

Tetenbüller Boßler fahren zur Europameisterschaft nach Italien

Vom 17. bis 20. Mai 2012 finden in Pescaro (Italien) die 14. Boßel-Europameisterschaften statt. Für die Standkämpfe der Junioren und Juniorinnen haben sich die Tetenbüller Melvin Hildebrandt (219,5m), Henrike Johannsen (141m) und Steffi Reigardt (140m) mit großartigen Weiten qualifiziert.

Gleichzeitig haben sich Melvin als Reserve-Werfer für das Junioren-Feldboßeln und Steffi als Reserve-Werferin beim Straßenboßeln qualifiziert.

Ganz Tetenbüll wünscht Euch für die Europameisterschaft viel Erfolg und hoffentlich die eine oder andere Medaille, und vor allem eine tolle Erfahrung, die Euch für die Zukunft stärkt. Die Tetenbüller Boßler und Boßlerinnen sind stolz auf Euch".

 

 


 

Tetenbüller Jugend erringt den A-Pokal beim Johannes-Plähn-Boßeln

Am 28. April 2012 errangen die Tetenbüller Jugendboßler
Hannes Kröger
Christian Thordsen
Lucca Christian
Patrick Lorenzen
Torge Hansen
am Kaltenhörner Deich sensattionell den A-Pokal bei Johannes-Plähn-Boßeln. Ungeschlagen mit 10:0 Punkten und +264m konnte der Titel nach Tetenbüll geholt werden.

Wir sind stolz auf Euch und hoffen, dass Ihr nächstes Jahr die Männermannschaft verstärken werdet. Gleichzeitig wünschen wir Euch viel Erfolg für die anstehenden Qualifikationen zum Landesjugendboßeln.

 

 

Die Ergebnisse vom Unterverbandsfest Eiderstedt Jugend am 14.06.2010 in Tetenbüll liegen vor. Ein Text wird hoffentlich auch noch erscheinen. Der BV Tetenbüll von 1894 e. V. hat sich sehr gefreut, Euch alle begrüßen zu können. Ihr habt tolle Leistungen gezeigt, eine prima Stimmung mitgebracht und unserem Boßelsport alle Ehre erwiesen. Vielen Dank an Euch und Eure Betreuer.

 


  

Melvin Hildebrandt qualifiziert sich für die Boßler-DM

Das ist Wahnsinn! Melvin Hildebrandt aus Tetenbüll hat sich für die Deutschen Meisterschaften 2011 der Boßler in Nordhorn am 03.06.2011 qualifiziert.

Bei den drei Boßel-Ausscheidungen schaffte er mit Serien von 237m, 223,5m und 245,5m den sensationellen 2. Platz. Melvin und drei weitere Boßler des VSHB treten als Juniorenteam für Schleswig-Holstein an.

Melvin, wir sind sehr stolz auf Dich!

 


 

Landespokal-Boßeln der Jugend in Garding am 29.05.2010

Am 29.05.2010 fand das Landespokal-Boßeln der schleswig-holsteinischen Jugendboßler in Garding bei der Dreilandhalle statt.
 
Mit Melvin Hildebrandt (Jahrgang 1995) und Lucca Christian (1997) nahmen zwei Jugendboßler des BV Tetenbüll von 1894 e. V. an dieser Veranstaltung teil. Als Mitfavorit auf den Einzeltitel trat Melvin in der starkbesetzten A-Gruppe an. Lucca war ursprünglich "nur" als Reservewerfer nachnominiert worden. Beim üblichen Einwerfen kurz vor der Veranstaltung hinterließ er aber einen derart starken Eindruck, dass er kurzerhand doch noch in die B-Gruppe gesetzt wurde. Als jüngster Eiderstedter Auswahlboßler schaffte Lucca fantastische 151,5 Meter und sicherte sich damit die Bronzene Plakette als Leistungsabzeichen (ab 150 Meter).
 
Melvin setzte sich in einem spannenden Wettkampf gegen seinen Eiderstedter Mannschaftskameraden Maik Plähn vom K-Bund denkbar knapp durch. Beide schafften 208 Meter, jedoch hatte Melvin mit 73 Metern den höheren Einzelwurf und wurde damit verdient Landespokalsieger.
 
Beim anschließenden Plakettenboßeln setzte Melvin mit 74 Metern den höchsten Tageswurf. Er verfehlte mit seinen anderen Würfen die angepeilten 210 Meter nur denkbar knapp.  Das hätte ihm die Goldene Plakette mit Brillianten beschert. Seine zuvor geworfenen 208 Meter sichertem ihm aber eine glänzende Goldene Plakette mit Eichenlaub (ab 195 Meter), eine Leistung, die nur wenige Jugendboßler überhaupt erreichen und keiner seines Alters bisher jemals erreicht hat!
 
Auch beim Feldkampf gegen Dithmarschen bewiesen unsere Jugendboßler große Klasse und besiegten Dithmarschen mit 3 Schott und einem großen Kiek ut.
 
   + großem Kiek ut
 
Jungs, der BV Tetenbüll von 1894 e. V. ist mächtig stolz auf Euch. Mit Sicherheit werdet Ihr noch weitere Erfolge feiern dürfen! Und wir werden Euch dabei begleiten und anfeueren!

 

 

Melvin Hildebrandt mit Landespokal, Goldener Plakette und Urkunden

 

 

Lucca Christian mit Bronzener Plakette (Anstecknadel) und Urkunde

  


 

Feldkampf gegen BV Tating am 04.06.2010 in Kaltenhörn 

Mit 13 Jungs legten wir gegen Tating los. Leider konnte man erneut feststellen, dass wir nur mit guten Würfen gegenhalten können. Trotz vehementer Gegenwehr mussten wir erneut eine Niederlage hinnehmen.
 
Großen Dank richten wir an Erich Wolf, der trotz seines Geburtstages in die Bresche sprang und uns als Bahnanweiser unterstützte. Auch er bezeugte der Mannschaft großes Potenzial und ist der Meinung, dass man mit zwei bis drei besseren Würfen nicht verloren hätte.
 
Ein Riesendank gilt auch unseren "Muttis". Sie machen nicht nur am Deich Stimmung, sondern sorgen auch dafür, dass die Jungs zu den Veranstaltungen gefahren werden und auch heil nach Hause kommen.
 
Tetenbüll verliert knapp mit 27m – ;(

 

Feldkampf gegen BV Uelvesbuell am 21.05.2010 in Kaltenhörn 

Mit der fast kompletten Mannschaft (14 Jungs, ein Ausfall) ging es an den Deich. Durch einige unglückliche Würfe verloren wir gegen eine stark besetzte Uelvesbüller Mannschaft mit erneut 27m.
 
Großes Lob aber gilt unseren erfolgsverwöhnten älteren Jungs, die die Niederlage sich selbst zuschrieben und unsere kleinen Boßler, die in ihre erste Boßelsaison gehen, toll aufgenommen haben.
 
Tetenbüll verliert knapp mit 27m – ;(

 

 


 

Feldkampf gegen den BV Koldenbüttel am 14.05.2010 in Kaltenhörn 

Da die ersten beiden Feldkämpfe gegen den BV Tönning und den BV Eiderbund aus terminlichen Gründen ausfielen, ging es gleich gegen unseren stärksten Gegen los. Mit 10 Jungs konnten wir die Niederlage für unsere Verhältnisse äußerst niedrig halten.
 
Tetenbüll verliert mit 1 Schott und 26m –

 

Johannes-Plähn-Gedächtnis-Boßeln am 24.04.2010 in Kaltenhörn

Nach dem Gewinn des B-Pokals 2009 nahme die Tetenbüller Mannschaft als Aufsteiger in der A-Gruppe teil. Mit der Besetzung Patrick Lorenzen, Alessio Witte, Lucca Christian, Thore Dau und Melvin Hildebrandt erreichten wir einen hervorragenden 3. Platz, punktgleich mit dem Sieger! Gewinner dieses Feldkampfturniers wurden unsere Boßelbrüder vom BV K-Bund.


 

Gedruckt aus: © 2017 Tetenbüll - das Herzstück Eiderstedts