Ortskulturring Tetenb├╝ll - 50. Dorfabend am 14.11.2009

 

50. Dorfabend am 14.11.2009

Thomas Lorenzen begrüßte die Tetenbüllerinnen und Tetenbüller sowie zahlreiche Gäste zum historischen 50. Dorfabend im Kirchspielkrug. Er wartete gleich mit einer guten Nachricht auf: 1 Glas Sekt, Orangensaft oder Wasser sowie Knabbergebäck kostenlos für alle. Es folgte seine Festansprache, in der er aus der Festschrift zum 20-jährigen Jubiläum der Kulturellen Laienspielgruppe Tetenbüll aus dem Jahre 1980 zitierte. Dort ist die Entstehung des ersten Dorfabends vor 60 Jahren beschrieben.

Es folgten tolle Darbietungen der Ev. Kinderstube und des Chores der Grundschule Tetenbüll, die mit jeweils großem Applaus verabschiedet wurden.

Der Gemischte Chor Tetenbüll / Oldenswort brachte in gewohnter professioneller und launiger Manier einige Gesangsstücke dar, die mit kräftigem Beifall der vielen Zuschauer endeten.

Nach diesen künstlerischen Darbietungen übergab Projektleiter Michael Weineck den Internetauftritt Tetenbülls symbolisch an den OKR-Vorsitzenden Thomas Lorenzen, an Bürgermeister Henning Möller, an Pastor Holger Beermann und an Jan Jacob Lorenzen von der Freiwillige Feuerwehr. Da er wieder einmal seine Lesebrille vergessen hatte, hielt er sich nicht an seine vorbereitete Rede, die Sie aber nachlesen können.

Es folgte der wie immer als "sehr kurz" angekündigte Jahresrückblick von Bürgermeister Henning Möller, gefolgt von einer launigen Ansprache von Pastor Holger Beermann.

Krönender und äußerst gelungener Abschluß war wie in jedem Jahr die Aufführung eines Theaterstückes der Kulturellen Laienspielgruppe Tetenbüll. Einen Kurzbericht über den diesjährigen Einakter, das Lustspiel "Gauer as de Füerwehr", gibt es auf den Seiten der Laienspielgruppe.

Bilder vom 50. Dorfabend
 

 Ev. Kinderstube

 
 

 Chor der Grundschule Tetenbüll

 
 

 Gemischter Chor Tetenbüll / Oldenswort

 
 

 Kulturelle Laienspielgruppe Tetenbüll

  

Gedruckt aus: © 2017 Tetenbüll - das Herzstück Eiderstedts