Hegering / Rehwildhegegemeinschaft Tetenb├╝ll

 

 

Der Hegering vertritt als kleinste organisatorische Einheit des Deutschen Jagdschutzverbandes die Interessen der Jäger vor Ort.

Er ist Teil des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein e. V.
 

 

    

 


Das deutsche Jagdrecht verpflichtet alle Jäger zur Hege. Ziel dabei ist die Erhaltung eines den landschaftlichen und landeskulturellen Verhältnissen angepassten, artenreichen und gesunden Wildbestandes sowie die Pflege und Sicherung seiner Lebensgrundlagen.

Die bejagbare Fläche des Hegerings Tetenbüll beträgt 3.549 ha, dies entspricht bis auf 99 ha der gesamten Fläche der Gemeinde Tetenbüll. Es ist ein reines Niederwildrevier, aufgeteilt in fünf Jagdbezirke.

Bei Interesse an unserer Arbeit wenden Sie sich bitte an unseren Vorstandsvorsitzenden Peter Julius Hansen, Telefon 04865 / 315.

 

Der Hegering Tetenbüll fördert alle Maßnahmen zur Sicherung und Verbesserung der Lebensgrundlagen freilebender Wildtiere im Rahmen des Jagdrechtes, des Tier- und Naturschutzes sowie der Landschaftspflege und des Umweltschutzes. Eine natürliche Selektion des Wildes erfolgt durch verantwortungsvolle Jagdausübung. Unverzichtbare Helfer sind hierbei unsere Hunde, wie auch beim Auffinden von Unfallwild.

Zur besseren Rehwildhege und Rehwildbejagung haben sich alle Jäger des Hegerings freiwillig zu einer Rehwildhegegemeinschaft zusammengeschlossen. Der Abschuss erfolgt nach einem von der Unteren Jagdbehörde genehmigten Abschussplan.

Wir haben uns in den letzten Jahren u.a. an den Untersuchungen und Datenerhebungen für das Wildtierkataster Schleswig-Holstein und an der Monitoringstudie Eiderstedt, Brutvogelkartierung in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzverein und der Kreisjägerschaft, beteiligt.


 

Organisation

Vorstand:

Vorsitzender
Stellvertr. Vorsitzender
Kassenwart
Schriftführer
Jagd- + Revierschutz-
     beauftragter
Schießwart
Hundeobmann
Peter Julius Hansen
Thomas Lorenzen
Axel Holdorf
Hans-Peter Pauls
Karl-Heinz Hildebrand

Volker Kröger
Hans-Kay Sierk

 

 


 

Gedruckt aus: © 2017 Tetenbüll - das Herzstück Eiderstedts