Ringreiterverein Tetenbüll - Kinderringreiten 2012

 

 

 

Kinderringreiten in Tetenbüll am Sonntag 8. Juli 2012

 

 

Das Kinderringreiten beginnt immer mit dem Aufbauen am Freitag davor. Bei sintflutähnlichen Regenschauern wurden die Bahnen auf dem Festplatz hergerichtet. Die Anmeldungen der jungen Ringreiter wurden bekanntgegeben und nach Anzahl der jeweiligen Reiter wurden dementsprechend viele Bahnen aufgestellt.

 

Mit Bangen schaute man  dem Sonntag entgegen, da der Wetterbericht nichts Gutes vorausgesagt hatte. Am Morgen des Sonntags konnte man seinen Augen nicht trauen: Dieser helle Punkt am Himmel war die Sonne. Petrus ist doch ein Tetenbüller.

 

Die Wettkämpfe starteten bei sommerlichen Temperaturen recht pünktlich und die Reiter stachen zielsicher die Ringe auf ihren Bahnen. Auf der Ponybahn kämpften Emily Rathje und Luca Sterner um die Königswürde. Luca Sterner aus Tönning konnte sich hier durchsetzen. Auf der großen Bahn ließ Finja Lorenzen aus Tetenbüll ihrer Konkurrenz keine Chance. Die ersten drei Ringe errang sie sofort.

 

Wesentlich länger wurde auf der mittleren Bahn um die Königswürde gerungen. Je länger geritten wurde, um so mehr formierten sich die angekündigten Gewitterwolken ringsherum und man hoffte, dass sich die Reiter nicht mehr so lange Zeit lassen würden. Endlich stand Laura Heimsohn aus Koldenbüttel als neue Königin fest.

 

Die Königsproklamation und Preisverleihung waren abgeschlossen, da öffnete Petrus im Himmel die Schleusen und es regnete aus Kübeln. Abends wurde im Zelt noch gegrillt und alle waren sich einig, wieviel Schwein man mit diesem Wetter gehabt hatte.

 

 

Alle Ergebnisse gibt es –► hier.

 

     

 

 

Ergebnisse (erste Platzierungen)

 

  

 

 

Ponybahn / Kleine Bahn (40 Durchgänge)

 

1. Luca Sterner - Tönning (39 Ringe)

2. Emely Rathje - Tetenbüll (38)

3. Tjärk Bilefeldt - Tating (38)

 

König: Luca Sterner - Tönning

 

Jüngster Teilnehmer: Jan Dirk Lorenzen (Mai 2009)

 

     

 

 

Mittlere Bahn (36 Durchgänge)

 

1. Kristin Asmussen - Tetenbüll (75 Punkte)

2. Robin Hargens - Tönning (66)

3. Syster Hars - Witzwort (58)

 

Königin: Laura Heimsohn - Koldenbüttel

 

Beste Tetenbüllerin: Kristin Asmussen

 

     

 

 

Große Bahn (36 Durchgänge)

 

1. Merle Gröhn - Tönning (21 Ringe)

2. Gonne Hars - Witzwort (20)

3. Finja Lorenzen - Tetenbüll (19)

 

Königin: Finja Lorenzen - Tetenbüll

 

Beste Tetenbüllerin: Finja Lorenzen

 

 

Mannschaftspokal (beste 3 Reiter)

 

1. Witzwort (49 Punkte)

2. Tetenbüll (45)

3. Oldenswort (29)

4. Tönning (21 - nur 1 Reiter)

 

 
 

 
Aktuelles

 

 

 


Haus Peters: Aktuelle Herbst- / Winterausstellung von Ole West "Leuchttürme und Mee(h)r" vom 07.10.2017 bis 25.02.2018.