Grundschule Tetenbüll - Patricia Schröder in Tetenbüll

 

Autorenlesung in der Grundschule Tetenbüll 

Gespannt warten die 37 Viertklässler der GS Tetenbüll am 10. Juni 2010 auf die bekannte Kinderbuchautoring Patricia Schröder. Sie haben sich mit Hilfe ihrer Lehrerinnen Christiane Miehe und Marianne Köhm im Deutschunterricht gut auf diesen Tag vorbereitet. Ein umfangreicher Büchertisch mit Werken der beliebten Autorin stand den Kindern zum Stöbern und Lesen zur Verfügung und die Internetseite von P. Schröder war von allen Schülerinnen und Schülern besucht worden. Sie haben erfahren, dass P. Schröder mit ihrer Familie in Eiderstedt lebt, und dass die Kinder der Autorin auch einmal die GS Tetenbüll besucht haben. Dadurch war die Vorfreude auf diesen Besuch noch gestiegen.
 
Als Frau Schröder eintrifft, wird sie von den Kindern begeistert empfangen. Nach der Begrüßung gibt sie eine Kostprobe aus einem Buch ihrer Reihe "Die verrückte Schule" zum Besten und zieht die Viertklässler mit ihrem lebendigen Vortrag schnell in ihren Bann. Gespannt lauschen die Kinder und amüsieren sich prächtig über die lustige Geschichte. Danach löchern sie die Autorin mit vielen Fragen. Hier eine kleine Auswahl:

 

 

Tjark-Ove:    Wie viele Bücher haben Sie schon geschrieben?
P. Schröder:
 
  Ich glaube, nächste Woche sind es 107, aber ich arbeite gerade an einem neuen Buch, das im Herbst erscheinen wird.
     
Elisa-Marie:   Welches von Ihren Büchern ist Ihr Lieblingsbuch?
P. Schröder:
 
 
  Mein liebstes Buch ist "Gyde und die Flut". Es entstand, als ich einmal am Strand saß und ein Kind von dieser Schule beobachtete. Ich stellte mir vor, welcher familiäre Hintergrund zu diesem Kind passen würde, und so entstand diese Geschichte.
     
Lukas:   Wie viele Bücher möchten Sie noch schreiben?
P. Schröder   Es werden nicht mehr so viele Bücher werden, aber dafür werden sie dicker sein.
     
Tjark-Ove:   Woher haben Sie Ihre verrückten Ideen?
P. Schröder (lacht):   Das weiß ich doch nicht!
 

 

Gegen Ende des Unterrichts bekommen alle Kinder ein Autogramm und bedanken sich mit einem kräftigen Applaus für diese unterhaltsame Lesung. Alle sind sich einig: Das war toll!

 


  

Du schaffst das, Felix!

Voller Freude warteten die Drittklässler der Grundschule Tetenbüll am Donnerstag, dem 22. April 2010, auf eine echte Schriftstellerin: Patricia Schröder kam, um den aufgeregten Schülerinnen und Schülern aus ihrem Buch "Du schaffst das, Felix!" vorzulesen.

Nach einem kurzen Kennenlernen ging es auch schon los. Die Autorin zog mit ihrer Lesung alle in ihren Bann. Gespannt hörten die Kinder ihrer Geschichte um den dicken Felix und dem streunenden Hund Sammy zu.

 

 

Abschließend durften die neugierigen Drittklässler Fragen stellen, die geduldig beantwortet wurden. Dabei erfuhren sie zum Beispiel, dass ein Buch ungefähr einen Monat Entstehungszeit benötigt und dass das Lieblingsbuch in der Kindheit von Patricia Schröder "Das doppelte Lottchen" war.

Foto oben: Die Autorenlesung endete dann mit einem Gruppenfoto und einer Autogrammstunde, wie es sich gehört, wenn eine sehr bekannte Schriftstellerin ihren kleinen und großen Fans einen "Besuch abstattet".

 

Vielen Dank für diesen schönen Vormittag!

Susanne Preuß

"Du schaffst das, Felix!"
von Patricia Schröder mit farbigen Illustrationen von Annette Roeder
Taschenbuch, 112 Seiten, 7-9 Jahre
Verlag cbj, München, 2009
ISBN-10: 3570219992, € 4,95


 

 
Aktuelles

 

 

 


Haus Peters: Aktuelle Herbst- / Winterausstellung von Ole West "Leuchttürme und Mee(h)r" vom 07.10.2017 bis 25.02.2018.