Heute 19.11.2017
Zum KalenderSt. Katharina, Katharinenheerd, 09:00 Uhr
Gottesdienst zum Volkstraue...

Haus Peters, Tetenbüll, 13:00 Uhr
Ausstellung Ole West "...

St. Anna, Tetenbüll, 14:00 Uhr
Gottesdienst zum Volkstraue...

Kirchspielkrug, Tetenbüll, 19:00 Uhr
SoVD-Klönabend ...

Tetenbüll - hier leben wir!

 

 

Wetter
Kirchengemeinde - Unsere Kirche St. Katharina

 

Die stolze + schöne Katharina

Klein, aber fein – ein Schmuckstück unter den Kirchen Eiderstedts. Ein anheimelnder Raum empfängt den Besucher. Das Kirchenschiff strahlt Geborgenheit aus. Hier verliert sich die Gemeinde nicht. Beeindruckende Schlichtheit und Vielfahlt ziert St. Katharina. Verwundert ist man über die Ausmaße der Kanzel, möglicherweise nicht ursprünglich für diese Kirche geschaffen. Sie dokumentiert gewichtig die Bedeutung der Predigt. Im Altarraum begegnet man dem Ritter St. Georg zu Pferd, eine Eiderstedter Rarität, durch die Zeiten vor fremdem Zugriff bewahrt, eine Erinnerung an christliche Tapferkeit und Einsatz für Schwache und Verfolgte. Nicht weniger beachtlich das einzige erhaltene Zifferblatt in einer Eiderstedter Kirche, das bis heute anzeigt, was die Stunde geschlagen hat. Ein Stück Eiderstedter Familiengeschichte ist in dem Schnelschen Epitaph aufbewahrt, einem Schmuckstück der Renaissance. Der Altar erinnert an die einst bedeutende Malerwerkstatt van Achten in Tönning. Rätsel gibt die Bedeutung der seltenen Emporenbilder auf, eines ikonographisch sehr interessanten Bildwerkes. Das kleine Orgelwerk mit seinem etwas kunstgewerblich geratenen Prospekt konnte aus dem vorigen Jahrhundert in das unsere herübergerettet werden, und draußen vor der Kirche erinnert der hölzerne Glockenturm an die Zeit, in der die meisten der Eiderstedter Kirchen mit derartigen Türmen versehen waren.

 

Der Text auf der linken Seite wurde mit freundlicher Genehmigung des Autors entnommen aus dem Buch "Eiderstedt Kirchen" von Hans-Walter Wulff. Das Buch ist u. a. in unseren Kirchen St. Katharina in Katharinenheerd und St. Anna in Tetenbüll sowie im Buchhandel erhältlich.

 

Altar: 1617, van Achten-Schule
Triumphkreuzgruppe: 1615
Taufe: 16. Jh.
Kanzel: 1612, ursprünglich mglw. früher in einer anderen Kirche aufgestellt
Empore 17. Jh.
Orgel: 1840
St. Georg zu Pferd: 15 Jh.
Kirchenuhr: 1617

 

Bemerkenswert: An der Südostseite der Außenwand befindet sich ein Relief, das an Martje Flohrs erinnert.

 
 
 

Hier wird noch "gebaut"

Sehen Sie es uns bitte nach, dass wir mit der Gestaltung der Seiten für unsere Kirche St. Katharina noch nicht fertig sind. Aber auch sie soll hier in Kürze gebührend dargestellt werden. So schön das bequeme Browsen im Internet ja sein mag, am schönsten ist aber doch die Besichtigung vor Ort. Wir freuen uns auf Sie!

  
 


 

 
Aktuelles

 

 

 


Haus Peters: Aktuelle Herbst- / Winterausstellung von Ole West "Leuchttürme und Mee(h)r" vom 07.10.2017 bis 25.02.2018.