Kirchengemeinde - Danksagungen

 

Danksagung

Die Renovierung unserer schönen Kirche St. Anna, aber auch Arbeitsbereiche unseres Gemeindelebens wären nicht möglich ohne die finanzielle Hilfe vieler Menschen, die mit großen und kleinen Beträgen das Leben unserer Gemeinde unterstützen. Aus diesem Grund dankt der Kirchengemeinderat im Namen der gesamten Gemeinde all denjenigen, die durch Geld- und Sachspenden unser Gemeindeleben bereichert haben und immer wieder bereichern.

  Der Herr segne

die Geber, Gaben

und Beschenkten.

 

Familie Rohde schmückt St. Anna

Seit über 30 Jahren schmücken Eva und Ernst-Ludwig Rohde aus Tetenbüll, Begründer des Privaten Seniorenheims Eiderstedt, "ihre" Kirche St. Anna, sei es mit Blumen auf dem Altar oder – wie unten im Foto festgehalten – mit einem prachtvollen Erntedankfest-Aufbau oder auch zu anderen festlichen Angelegenheiten. Außerdem spendeten sie in jüngster Zeit u. a. Sitzauflagen für das Gemeindegestühl, Liedertafeln u. v. m.

 

Nähkreis spendet für Kirchenarbeit

Der Nähkreis unserer Kirchengemeinde hat sich bereits an anderer Stelle selbst vorgestellt. Ganz herzlichen Dank sagen wir an dieser Stelle für die vielen Spenden des Nähkreises auch an die Kirchengemeinde und die Ev. Kinderstube Tetenbüll. Insgesamt hat der Nähkreis schon über € 6.000 an Spenden realisiert. 

 

 

 

DRK hilft helfen – auch der Kirchengemeinde

Ganz herzlich möchten wir uns beim DRK-Ortsverein Tetenbüll / Katharinenheerd e. V. bedanken, der unsere Kirchengemeinde seit vielen Jahren tatkräftig unterstützt. Insbesondere helfen die DRK-Damen beim Erntedankfest-Kaffee im Pastorat und bei der Senioren-Weihnachtsfeier im Kirchspielkrug. Sie decken und schmücken die Festtafeln wunderschön und helfen bei der Durchführung der Veranstaltung.

Als der Kirchturm brannte

Am 20. April 1983 brannte der Kirchturm. Kirchspielkrug-Nachbar Hans Jakob Claußen und Bauer Peter-Gustav Hansen waren die ersten bei den Löscharbeiten: Die Fa. Seiler Winnemark bedankte sich bei ihnen mit einer Gedenkplakette, die heute noch im Kirchspielkrug der Familie Claußen hängt.

                               
 

 

 
Aktuelles

 

 

 


Haus Peters: Aktuelle Herbst- / Winterausstellung von Ole West "Leuchttürme und Mee(h)r" vom 07.10.2017 bis 25.02.2018.