Die Gemeindeteile Tetenbülls

 

 
  

Die Gemeinde Tetenbüll

Die Gemeinde Tetenbüll besteht aus den Teilen Tetenbüll Dorf (im Süden), Warmhörn (in der Mitte) sowie Kaltenhörn und Wasserkoog (beide ganz im Norden) sowie aus 11 Kögen: Adenbüllerkoog, Altneukoog, Jordtfletherkoog, Kirchenkoog, Marschkoog, Norderheverkoog (Teilfläche), Osterkoog, Reinsbüllerkoog, Sieversfletherkoog, Trockenkoog und Wasserkoog. Wir arbeiten noch daran, Ihnen die einzelnen Gemeindeteile und Köge separat vorzustellen.

Mehr über Deichbau, Sturmfluten und Küstenschutz in Schleswig-Holstein erfahren Sie –► hier.

Warmhörn macht den Anfang

Natürlich ist das Dorf Tetenbüll Mittelpunkt der Gemeinde, da hier u. a. die Kirche St. Anna steht und die Grundschule sowie das Museum Haus Peters ihr Zuhause haben.

Aber die anderen Ortsteile unserer Gemeinde stehen dem Dorf in nichts nach. Wir danken Tamara Binder von der Alten Schule, Warmhörn für ihre Recherche und den Beitrag über Warmhörn.

Die anderen Beiträge werden wie versprochen folgen. Auch dies ist Bestandteil der Sichtung des Nachlasses unseres Dorfchronisten Johannes Glismann.


 

 
Aktuelles

 

 

 


Haus Peters: Sommeraus-stellung von Uwe Thomas Guschl "Häuser, Hütten, Scheunen, Ställe" vom 08.07. bis 24.09.2017.