Gemeinde Tetenbüll

 

 
  

"Politische" Gemeinde Tetenbüll

Die Gemeindevertretung setzt sich aus 9 Mitgliedern zusammen, die drei Parteien angehören: B90 / Grüne (3), CDU (4) und KWT (2). Sie sorgt für das Wohl der Gemeinde, ihrer Bürger und Bürgerinnen, der Zweitwohnungs-besitzer sowie der zahlreichen Besucher. Sie läßt sich mit Sachverstand von Pragmatik, Machbarkeit und Fairness leiten. "Grosse" Parteipolitik ist allen in aller Regel fremd. Dafür hätte auf Gemeindeebene auch kaum jemand Verständnis.

Regional denken – lokal handeln

Unsere Gemeinderatsarbeit bedenkt das Notwendige, die eigenen Möglichkeiten und die Auswirkungen auf andere in der Region – das ist sachlich, pragmatisch, machbar, fair!

Wie wichtig eine auf diesen Prinzipien basierende inter-kommunale Zusammenarbeit ist, wird beim Thema "Eiderstedter Grundschulen" deutlich. Der Einsatz zum Erhalt der Grundschulen ist am wirkungsvollsten, wenn alle betroffenen Gemeinden konstruktiv zusammenarbeiten.







 


 

Tetenbülls wahre Größe – viel Platz für nette Leute

Da hat aber einer sehr fleißig und exakt gemessen! Die Gemeinde Tetenbüll ist stattliche 36.483.139 qm groß, also knapp 36,5 qkm. Damit ist Tetenbüll nach Oldenswort flächenmäßig die zweitgrößte Gemeinde im Amt Eiderstedt. Viel Platz also für ca. 620 nette Leute, die ständig hier wohnen, weitere 170 Zweitwohnungsbesitzer sowie zahlreiche Feriengäste und Tagesbesucher.

Die Zahl der ständig in Tetenbüll lebenden Einwohner hat sich auch in den letzten Jahren leider weiter verringert. Die Entwicklung über mehrere Jahrhunderte hinweg können Sie  hier  nachlesen.


 

Tetenbüll hat eine "City"

 

 

Wie groß Tetenbüll tatsächlich ist, zeigt sich nicht zuletzt auch daran, dass es im Dorf eine "Straße" bzw. einen "Platz" gibt, der sich "City" nennt. Nicht nur der Ortsfremde staunt und fragt sich, wie kommt denn das? Die Schankstube der ehemaligen Gastwirtschaft von Helga und Herbert Schmidt war vielfach Drehort für TV-Filme. Mehr darüber verrät die Internetseite www.tetenbuell-city.de, die sehr liebevoll von Ingrid Schmidt ausgestaltet wird.

Die Gemeinde Tetenbüll

Die Gemeinde Tetenbüll besteht aus den Teilen Tetenbüll Dorf (im Süden), Warmhörn (in der Mitte) sowie Kaltenhörn und Wasserkoog (beide ganz im Norden) sowie aus 11 Kögen: Adenbüllerkoog, Altneukoog, Jordtfletherkoog, Kirchenkoog, Marschkoog, Norderheverkoog (Teilfläche), Osterkoog, Reinsbüllerkoog, Sieversfletherkoog, Trockenkoog und Wasserkoog. Wir arbeiten noch daran, Ihnen die einzelnen Gemeindeteile und Köge separat vorzustellen.

Mehr über Deichbau, Sturmfluten und Küstenschutz in Schleswig-Holstein erfahren Sie –► hier.


 

Tetenbülls Wirtschaftsfaktor Nr. 1 – die Landwirtschaft

Wie viele ländliche Gemeinden auf Eiderstedt, so ist auch Tetenbüll im Wesentlichen landwirtschaftlich geprägt. Tourismus spielt bei uns natürlich eine  zunehmend wichtige Rolle, in wirtschaftlicher Hinsicht kommt dieser aber an den Wirtschaftsfaktor Nr. 1, die Landwirtschaft, nicht heran.
 
Wir werden uns bemühen, Ihnen an dieser Stelle vor allem zum Thema Landwirtschaft weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Hier sind wir aber auf externe Zuarbeit angewiesen, die sich bisher noch nicht hat realisieren lassen. Wir bleiben hier aber für Sie aktiv.

  
 

Gemeinde kommt von starker Gemeinschaft

 
Aktuelles

 

 

 

 


Haus Peters: Ausstellung "thorsten k. hiebner: mehrsicht – einsicht. landschaften und stillleben" – vom 11.03. bis 18.06.2017.